Judiths Empfehlungen für Spanischlerner:

Spanischkurse - Lernhilfen - Lektüre - DVD's - CD'sSuche

Zu meiner Person: 

Seit März 2002 lerne ich spanisch mit Hilfe von Selbstlernbüchern + CD's. Außerdem lese ich gerne einfache spanische Lektüre, denn das macht oft mehr Spaß als Grammatik zu büffeln ;-). Meine Empfehlungen "aus der Praxis" möchte ich hier an Gleichgesinnte weitergeben. Dabei wende ich mich bei meinen Empfehlungen vor allem an Hobby-Lerner (wie ich), die den spanischsprachigen Ländern z.B. im Urlaub auch durch die Sprache näher kommen wollen. Viele haben keine Zeit für einen Kurs z.B. an der VHS und sind ebenfalls auf Selbstlernmaterialien angewiesen. Aber auch Schüler und Studenten, die zusätzlich zum Unterricht nach Lernhilfen oder einfacher Lektüre suchen, werden hier Material finden. 

Ich habe alles, was ich hier empfehle, selbst benutzt bzw. gelesen oder zumindest gründlich angesehen und für gut oder sehr gut befunden. Alles was für mich befriedigend oder schlechter ist, hat hier keinen Platz gefunden.

Ich habe kein Sprachstudium, aber vielleicht bin ich gerade deshalb eher geeignet, Lernmaterialien zu beurteilen, denn bei mir werden sie in der realen Praxis und aus der Sicht des Lernenden erprobt! Bei weiteren Fragen bin ich gerne behilflich, siehe e-mail ganz unten.

Beruflich war ich lange Tanzpädagogin in einem kleineren Ort in Baden-Württemberg, wo ich Jazztanz, Steptanz, Ballett und Kindertanz unterrichtete. Durch meine Arbeitszeit war ich nicht in der Lage, einen Kurs zu besuchen und daher auf gute Selbstlernmaterialien angewiesen. Inzwischen bin ich als Kinderbuchautorin viel unterwegs, dadurch ist die Zeit zum Spanischlernen manchmal sehr begrenzt und wurde in letzter Zeit ziemlich vernachlässigt. Das bedeutet auch, dass das Material hier nicht mehr aktuell ist. Aber z.B. Lernlektüre veraltet ja nicht so schnell und bei Lehrbüchern sind die neuesten nicht immer zugleich die besten.

Mit Bestellungen bei Amazon habe ich gute Erfahrungen gemacht, deshalb biete ich gerne diesen Online-Shop an. Wenn man die Bücher oder Titel-Links anklickt, kann man sich weitere Informationen ansehen oder eine Bestellung aufgeben. Wenn man bei meinen Empfehlungen nichts findet, kann man noch unten suchen.

Übrigens: die Lektüre-Büchlein wären sicher für Spanischlerner ein willkommenes Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk!

Wenn man die Cover und Preise sehen will, bitte Adblocker abstellen.

 

 

Spanischkurse (Selbstlernkurse): 

PONS Großer Anfängerkurs mit 4 Audio-CDs und Lehrbuch, Spanisch

Leider ist dieser Kurs nicht mehr verfügbar. Vielleicht könnt ihr ihn gebraucht erstehen.

Mit diesem Buch + CD's ist es auch Anfängern möglich, ohne Lehrer zu lernen und den Stand von ca. 2 Jahren VHS zu erreichen. Meine Rezension zur vorgehenden Auflage:

Perfekter Selbstlernkurs

Ich habe schon mehrere Spanischbücher für das Selbststudium angesehen oder ausprobiert, hatte aber bisher keines gefunden, das meinen Erwartungen entsprach. Obwohl sprachlich nicht unbegabt, stieß ich bei den anderen Kursbüchern immer schnell an meine Grenzen, und wusste ohne Lehrer nicht mehr weiter. Den großen Anfängerkurs von Pons habe ich innerhalb eines knappen dreiviertel Jahres komplett durchgearbeitet, und bin auf absolut keine Verständnisprobleme gestoßen.

Das Buch ist ansprechend aufgebaut und äußerst sorgfältig zusammengestellt (wenn man von einigen kleineren Fehlern etwa in der Mitte des Buches absieht). Jede Lektion besteht aus 4 Seiten, unterteilt in Teil A und B von je 2 Seiten. Nach 5 Lektionen gibt es eine Zusammenfassung. Somit sind es insgesamt 48 Lektionen, die durch Schreib- und Ausspracheregeln, Lösungsanhang, Grammatikanhang und dem Glossar mit einer Auflistung aller benutzten Vokabeln vervollständigt werden. Jede Lektion beginnt mit einem Lesetext, dem Teil einer Fortsetzungsgeschichte; im Anschluss werden die neuen Vokabeln und Redewendungen aufgelistet. Es folgen Grammatikerklärungen, schriftliche und mündliche Übungen (mit Hilfe der 4 CD's), wissenswerte Details zu spanischsprachigen Ländern, Verhaltensweisen etc. Die Übungen sind abwechslungsreich und interessant gestaltet. Alle wichtigen Themengebiete (Ortsangaben, Lebensmittel, Körperteile,...) werden ausführlich behandelt, und auch die Grammatik ist mit den wesentlichen Zeitformen weitgehend komplett.

Das Buch ist nicht geeignet, wenn sich jemand auf die Schnelle mit ein paar Lektionen Grundwissen für den Urlaub aneignen möchte, da die hierfür notwendigen Themen nicht zu Beginn des Buches behandelt werden. Wenn jemand jedoch längere Zeit ins Landesinnere eines spanischsprachigen Landes reisen möchte oder die Sprache für eine Geschäftsreise benötigt, ist dies der perfekte Kurs. Wenn man täglich ca. 45 Minuten lernt (eine halbe Lektion), oder 3 x wöchentlich 90 Minuten, hat man das Buch in etwa 4 - 6 Monaten durchgearbeitet, und schätzungsweise den Kenntnisstand von ca. 2 Jahren VHS-Kurs. Ich freute mich jeden Tag darauf, mit dem Buch zu lernen, und ich freue mich natürlich auf den nächsten Spanien-Urlaub, wenn ich mich mit den Einheimischen künftig wesentlich besser verständigen kann.

 ----------------------------------------

Leider nicht so gut aber einigermaßen brauchbar ist der neue PONS Anfängerkurs Spanisch 
oder entsprechend als Software
PONS Der große Kurs für Anfänger Spanisch

Langenscheidt - Der Spanisch-Kurs Plus

Inzwischen nicht mehr regulär erhältlich.

Diesen Kurs habe ich selbst nicht getestet, nur im Buchladen angesehen. Mir persönlich ist er etwas zu bunt und unübersichtlich, deshalb habe ich den obigen PONS-Kurs gewählt. Doch sehr gut ist die Idee mit dem mitgelieferten Vokabeltrainer (s.u.) , der in einem extra Abschnitt das Vokabular der einzelnen Kapitel des Kurses beinhaltet. 

Einen Einblick in den Kurs und eine Beschreibung bekommt man hier.

 

PONS Aufbaukurs Spanisch

Ein Buch für Selbstlerner mit guten Vorkenntnissen, z.B. 2 Jahren VHS oder einem Selbstlern-Anfängerkurs. Meine Rezension:

Etwas knapp

Es gibt eine Menge Material für Anfänger, die sich selbst die spanische Sprache aneignen wollen, doch wirklich brauchbare Kurse sind äußerst rar. (In meinen Augen am besten war "Der große Anfängerkurs Spanisch" von PONS, der leider nicht mehr verfügbar ist.) Wesentlich dünner wird die Auswahl, wenn man schon über gute Grundlagen verfügt. Meist fehlt - vor allem bei computerbasierten Kursen - die Systematik. Die Software-Variante dieses Kurses jedoch ist wie das Buch aufgebaut. Man kann also entscheiden, ob man lieber mit Buch + CD oder lieber am Computer lernt.

Der Aufbaukurs Spanisch ist systematisch aufgebaut, um ein sinnvolles Lernen zu ermöglichen. Das Buch ist ansprechend und einigermaßen übersichtlich. Der Kurs mit 12 Lektionen, 3 Revisionen und einem Abschlusstest geht bis Seite 130, danach folgen Grammatikübersicht, Texte zu den CD's, Lösungen und ein Wörterverzeichnis. Das ganze ist also recht kompakt. Die eine CD enthält Hörspielsequenzen und Übungsmaterial, die andere nochmal die Dialoge in einem Format, das sich in MP3 umwandeln lässt.

Der Kurs eignet sich z.B. für Leute, die ca. eineinhalb oder zwei Jahre an der VHS gelernt oder einen Anfänger-Selbstlernkurs erfolgreich durchgearbeitet haben. Es beginnt bei guten A2-Kenntnissen und soll zu B1 führen (entsprechend dem Europäischen Referenzrahmen), also von Anfänger mit guten Vorkenntnissen zu Mittelstufe. Oft finden sich ja an den Volkshochschulen nach einigen Semestern nicht mehr genügend Teilnehmer, und so kann man seine Kenntnisse mit ein bisschen Selbstdisziplin gut erweitern. Ich selbst lerne seit mehreren Jahren Spanisch mit Selbstlernkursen und habe den PONS Aufbaukurs in zweieinhalb Monaten durchgearbeitet.

In der durchgehenden Geschichte sind m.E. die Themen Arbeitssuche und Banken etwas überrepräsentiert. Das ganze Buch ist recht knapp gehalten. Die verschiedenen Grammatikthemen werden so behandelt, dass sie verständlich sind. Doch leider gibt es zu wenige Übungen um das ganze zu vertiefen und im Gedächtnis abzuspeichern. Man sollte sich deshalb ergänzend ein gutes Grammatikbuch anschaffen (Im Griff - Praxis-Grammatik Spanisch macht mir bis jetzt einen sehr guten Eindruck.)

Man kann mit dem Kurs gut selbst lernen, es tauchen keine Fragen auf. Imperativ, Subjuntivo, indirekte Rede, Passiv, alle für die Mittelstufe relevanten Grammatikthemen werden durchgearbeitet, nur, wie gesagt, etwas zu knapp und oberflächlich. Leider habe ich 16(!) Fehler in dem Buch entdeckt, die ich dem Verlag melden werde. Deshalb hätte ich eigentlich einen Stern abziehen müssen. Doch da es kaum brauchbares Material für fortgeschrittene Lerner gibt, habe ich mich trotzdem für die vier Sterne entschieden.

----------------------------------------

Wenn man lieber mit dem Computer lernt: 
inhaltlich gleich und mit einigen zusätzlichen Features ist der PONS Spanisch Aufbau-Sprachkurs

Zum Weiterlernen, Vertiefen oder Nachschlagen: PONS Praxis-Grammatik Spanisch (siehe auch unten bei Lernhilfen)

 

Der Selbstlernkurs für Fortgeschrittene, Audio-CD-Version, Spanisch - Hueber

Ein Buch für fortgeschrittene Selbstlerner, im Anschluss an obigen PONS-Kurs oder nach 2 - 3 Jahren VHS geeignet. Meine Rezension:

Guter Selbstlernkurs bei soliden Grundkenntnissen

Selbstlernkurse für Anfänger gibt es "wie Sand am Meer" (der Großteil davon ungeeignet), für Fortgeschrittene wird das Feld sehr dünn. Anscheinend kommen (laut Aussage eines konkurrierenden Verlages) nur wenige Selbstlerner so weit, da sie vorher die Flinte ins Korn werfen, und die Entwicklungskosten für einen entsprechenden Kurs sehr hoch sind. Somit erklärt sich auch der einigermaßen hohe Preis, der allerdings meines Erachtens vertretbar ist.

Der "Selbstlernkurs Spanisch" besteht aus einem Lehrbuch, zwei CD's und einer weiteren "Test-CD". Jedes der 12 themenorientierten Kapitel beginnt mit einem Lesetext zum Thema, zu dem es gleich im Anschluss an den Text einige Vokabel-Übersetzungen und Erklärungen zu Redewendungen und Besonderheiten gibt (letzteres ist sehr gut gelöst). Nach einigen Ejercicios mit und ohne CD folgt ein weiterer Lesetext, wieder mit Vokabeln und Grammatikübungen. Nach dem dritten Text folgt die zum Kapitel gehörige Grammatikübersicht, danach weitere Vokabeln, die zur Thematik passen. Der letzte, meist recht lange Lesetext behandelt jeweils Informationen über das Land (Kultur, Politik, Umweltschutz etc.).

Das Buch ist übersichtlich aufgebaut, die Texte und Grammatik sorgfältig zusammengestellt. Die spanischen Sprecher auf der CD sprechen teilweise recht schnell (man soll sich ja an die spanische Realität gewöhnen), aber (vielleicht bis auf eine Sprecherin) alle sauber und deutlich. Die Texte sind zum Teil interessant und informativ, das Buch vermittelt auch sehr viele Infos über Land und Leute. Kurz wird auch auf Unterschiede zwischen Spanien und Lateinamerika eingegangen.

Meine Kritikpunkte: Nicht alle Übungen sind eindeutig, und ohne Lehrer kann man oft nicht feststellen, ob die eigene Lösung richtig gewesen wäre. Der Grammatikteil sollte mehr an den Anfang der Lektion gelegt werden, denn ich kann die Lösungen nicht wissen, wenn ich die Grammatik noch nicht kenne. Man muss also häufig die vorgegebene Reihenfolge ändern.

Ansonsten kann man mit dem Kurs tatsächlich selbständig lernen, wenn man die Kenntnisse von ca. 2 Jahren VHS hat, oder z.B. den "Selbstlernkurs für Anfänger" vom gleichen Verlag bzw. - in meinen Augen sehr gut - den entsprechenden von PONS. Notwendig ist auch ein gutes Wörterbuch (ab 100.000 Wörtern) und eine Portion Selbstdisziplin. Das Niveau des Kurses ist recht hoch und soll angeblich auf die internationalen Sprachenzertifikate vorbereiten (kann ich nicht beurteilen). Die 4 Sterne hat der Kurs für mich leicht erreicht, Tendenz zu 5 Sternen.

----------------------------------------

Für weitere Infos könnt ihr auf der hueber.de-Seite Musterseiten betrachten oder auch mal 'reinhören.

  Spanisch für unterwegs. Mit CD. Der schnelle Kurs fürs Handgepäck - Langenscheidt

Sehr gut für Anfänger als Urlaubsvorbereitung mit den wichtigsten Wörtern und Redewendungen und dem notwendigen Minimum an Grammatik. Meine Rezension:

Sehr gut als Urlaubsvorbereitung!

Eine Bekannte von mir fliegt in zwei Monaten in ein spanischsprachiges Land. Sie hat in ihrer Mittagspause jeweils eine halbe Stunde Zeit, um Spanisch zu lernen. Da ich viel Erfahrung mit Selbstlernen habe, bot ich ihr an, ihr einen passenden Kurs zu suchen.

Bei meiner Suche bin ich auf diesen kleinen Langenscheidt-Kurs gestoßen und habe damit wohl genau das Richtige gefunden. Es handelt sich um ein "Zwischending" zwischen Sprachführer und Sprachkurs. Die wichtigsten urlaubsrelevanten Themenbereiche werden abgehandelt (im Restaurant, beim Einkaufen, in der Stadt unterwegs, im Hotel, im Café, ein bisschen Kultur, mit dem Auto unterwegs, zu Besuch bei Freunden, am Strand/Sport und Spiel, Wetter uns Ausflüge, Arzt und Apotheke, Shopping). Es gibt jeweils eine kleine "Geschichte" die aus Spanisch und Deutsch zusammengesetzt ist, wodurch alles leicht verstanden wird. Dann folgen die Wörter und Redewendungen in einem farbig hervorgehobenen Kasten, und das sind auch die Ausdrücke, die auf der CD vorgesprochen wiederzufinden sind. Es gibt einige kurze Grammatikhinweise (nur das Nötigste, um einfache Sätze auch mal selbst umstellen zu können) und einige schriftliche Übungen. Bei der CD wird entweder zuerst Spanisch gesprochen und dann auf deutsch übersetzt (wenn z.B. ein Ober etwas sagen würde) oder umgekehrt, und es folgt immer nach dem Spanischen eine (für Anfänger etwas knapp bemessene) Nachsprechpause. somit kann man die CD auch gut beim Autofahren benutzen. Das Buch hat 128 Seiten, die CD etwas mehr als eine Stunde Laufzeit.

Die Auswahl der Themen, Wörter, Sätze und Redewendungen ist sehr gelungen. Sie sind so einfach, dass ein einigermaßen sprachbegabter Lerner damit nicht überfordert ist. Und der Kurs ist doch so umfangreich, dass man sich mit diesen Kenntnissen auch in Gegenden wagen kann, wo niemand deutsch oder englisch versteht - man muss nicht verhungern, kann nach dem Weg fragen, ein Hotelzimmer reservieren und noch ein bisschen mehr. Wenn also jemand nur ein paar Wochen Zeit hat und für den Urlaub lernen will, um sich auf Spanisch durchschlagen zu können - ohne Vorkenntnisse oder mit nur einem VHS-Semester - ist dies die richtige Wahl, und preisgünstig dazu. Großartige Grammatikkenntnisse darf man danach natürlich nicht erwarten, aber immerhin sind die einfachsten und wichtigsten Regeln (im Präsens) aufgelistet.

Den einen Stern Abzug gab's, weil nirgends vermerkt ist, wo man auf der CD welche Lektion findet.

----------------------------------------

Für weitere Infos mit Beispielseiten könnt ihr hier 'reinschauen.

 

Noch nichts gefunden? Dann kann man auf die Suchseite gehen

nach oben

 

Lernhilfen:

Langenscheidt Vokabeltrainer 3.0 Spanisch

Der Perfekte Vokabeltrainer als CD-Rom. Meine Rezension für die Vorgängerversion 2.0:

Genial!

Ich habe ein sehr schlechtes Gedächtnis, doch mit diesem Vokabeltrainier werde sogar ich es schaffen, die über 1.300 Wörter vom Grund- und knapp 1.900 Vokabeln vom Aufbauwortschatz in der von mir geplanten Zeit in den Kopf zu bekommen.

Man kann entweder bestimmte Lektionen nach Sachgebieten heraussuchen und üben, ebenso auch nach Wortarten, oder man macht es mit einem Tutorsystem. Dazu setzt man sich einen bestimmten Zeitraum, z.B. ein Jahr, und sagt dem Tutor, wann man viel oder wenig lernen möchte, und welche Vokabeln (alle oder nur ein Teil) bearbeitet werden sollen. Der Tutor errechnet dann, wieviele Vokabeln man bis zum jeweiligen Tag gelernt haben soll, und gibt bescheid, ob man sein Soll eingehalten hat. Die Vokabeln werden immer wieder mal wiederholt, wobei man einstellen kann, ob man häufige oder seltene Wiederholungen wünscht. Ebenso ist es möglich, bei den einzelnen Treiningsmöglichkeiten (Multiple Choice, Diktat, Kreuzworträtsel, Trainieren = Übersetzung...) nach Fehler und Zeit zu gewichten.

Sehr gut ist auch, dass man die Eintragungen ändern kann. So gibt es einige Mehrfacheinträge, die man durch eigene Vermerke aber eindeutig machen kann. Z.B. bedeutet das Wort "pueblo" einmal "Dorf", aber auch "Volk". Ich habe bei zweiterem kursiv "nación" dazugeschrieben, so weiß ich, was gemeint ist. Zu jedem Wort gibt es bereits Satzbeispiele, doch man kann auch eigene eintragen.

Auch eigene Wörter einzutragen ist kein Problem (wenn man sich auch ein paar Minuten damit auseinandersetzen muss), entweder im Grundwortschatz oder in eigenen Wortsammlungen. Diese Wörter kann man ebenso abfragen lassen. Somit kann man den Vokabeltrainer auch aufstocken, wenn einem die vorhandenen Wörter nicht ausreichen, oder auch wenn man ein bestimmtes Fachgebiet hat.

Über den beigefügten Link kann man auch zu den Infos des "Machers" der Software kommen, der einem nicht nur mit F.A.Q.'s, sondern auch in einem Forum mit Rat zur Seite steht.

Zur Mikrofoneingabe kann ich nichts sagen, da ich diese noch nicht getestet habe.

Sowohl die Software mit ihren umfangreichen Möglichkeiten als auch die Wortauswahl und die Sprecher haben mich absolut überzeugt. Der Preis ist recht günstig im Vergleich zu den Nutzungsmöglichkeiten.

----------------------------------------

Ergänzung: Inzwischen habe ich auch die Mikrofoneingabe getestet, sie funktionert gut. Sehr empfehlen kann ich die kostenlosen updates des "Machers" unter www.vokabeln.de.

Weitere Ergänzung: bei der 3.0-Version kann man sich auch die deutschen Vokabeln vorlesen lassen und zur Übung MP3-Trainingslisten erstellen.

 

Kompaktwörterbuch Spanisch-Deutsch, Deutsch-Spanisch mit Lexiface - PONS

Gutes Wörterbuch im Bundle mit PONS Lexiface, dem Wörterbuch auf dem Computer. Meine Rezension:

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Bei diesem Bundle bekommt man ein gutes Wörterbuch mit 120.000 Stichwörtern, das z.B. für das Spanisch-Abi ausreicht, oder für jeden, der sich intensiv aber nicht professionell mit der Sprache auseinandersetzt. Das Wörterbuch hat eine handliche Größe und gut lesbare Schrift. Es sind viele Redensarten enthalten. Wenn man allerdings veränderte Wortformen sucht (Beispiel: ¡vaya!), findet man dies nur bei der Grundform (im Beispiel: ir), und keinen Verweis. Dies ist für Anfänger ein Nachteil.

Das Lexiface ist äußerst praktisch und hat denselben Wortumfang wie das Wörterbuch. Wenn man z.B. im Internet auf ein spanisches Wort stößt, das man nicht kennt, braucht man nur mit der Maus zu markieren und die eingestellte Tastenkombination zu drücken, und schon öffnet sich ein Popup-Fenster mit den Übersetzungen, Lautschrift und Satzbeispielen. Es ist äußerst schnell und übersichtlich. Ebenso kann man natürlich nach Übersetzungen Deutsch/Spanisch suchen. Das Lexiface auch kann in nahezu jeder anderen Computeranwendung genutzt werden, z.B. in Word, in e-mail-Programmen usw. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, das gesuchte Wort direkt einzutippen. Es handelt sich jedoch nicht um ein Übersetzungsprogramm, sondern lediglich ein Wörterbuch auf dem Computer.

Das Bundle ist sehr preisgünstig und für alle geeignet, die sich über "guten Tag" und "bitte ein Bier" hinausgehend mit der spanischen Sprache beschäftigen und dazu sowohl Buch als auch Computer nutzen.

 

  Spanisch. Universal-Wörterbuch. Langenscheidt

Gutes Wörterbuch für die Handtasche, für Urlaub und für Anfänger, mit 33.000 Stichwörtern. Meine Rezension für die Vorgängerversion:

Immer dabei

Das Universal-Wörterbuch von Langenscheidt ist in meinen Augen das beste Wörterbuch für die Handtasche. Im Urlaub ist es bei mir immer dabei und reicht für Alltagsituationen sehr gut aus. Ebenso ist es für Anfänger, die Spanisch lernen, für die ersten Monate ausreichend. Wörter, bei denen die Aussprache nicht eindeutig ist, sind mit Lautschrift versehen. Die Schrift ist gerade noch gut lesbar, die Seiten werden gut ausgenutzt um keinen Platz zu verschwenden, der Schutzumschlag ist abwaschbar. Im Anhang werden Zahlen, Ordnungszahlen und Feiertage aufgelistet, und es gibt sogar noch einen Minimal-Sprachführer (mit Lautschrift), der die wichtigsten Wörter und Redewendungen für den Urlaub abdeckt. Gut durchdacht!

 

  PONS Verbtabellen Spanisch. (Lernmaterialien) 

Ich habe die Vorgängerversion, die vermutlich nicht viel anders sein wird. Dazu kann ich sagen: Sehr übersichtliche Zusammenstellung der Konjugationen von regelmäßigen und den wichtigsten unregelmäßigen Verben. Unregelmäßige Formen werden farbig dargestellt.

Ich habe keinen Vergleich mit anderen Verbtabellen und kann deshalb diese von PONS nicht besonders herausstellen. Ich komme damit auf jeden Fall aufgrund der Übersichtlichkeit gut zurecht. Außerdem ist das Buch preisgünstig und handlich (A5-Format).

 
Grammatik Spanisch kurz & bündig - PONS

Gute, übersichtliche und verständliche Zusammenstellung der wichtigsten Grammatikthemen. Umfassend und dennoch relativ klein und leicht - passend für Schultasche oder Reisegepäck - sowie recht preisgünstig. 

Es wird auf die Rechtschreibung, die verschiedenen Wortformen und vor allem auf alle Zeitformen eingegangen. Im Anhang gibt es noch Konjugationstabellen für die regelmäßigen sowie die wichtigsten unregelmäßigen Verben.  

 

PONS Praxis-Grammatik Spanisch

Sehr gutes und preisgünstiges Buch zum Lernen und Nachschlagen der spanischen Grammatik für Lerner mit guten Vorkenntnissen. Meine Rezension:

Zum Nachschlagen und Lernen

Zugegeben, ich bin erst bei Seite 50 (von 262 Lernseiten) angelangt (den Rest habe ich nur grob durchgeblättert), aber das Buch hat mich bereits absolut überzeugt!

Ich lerne seit einigen Jahren autodidaktisch spanisch, zuletzt mit dem Aufbaukurs Spanisch von PONS, der den Lerner zu Niveau B1 des Europäischen Referenzrahmens führen soll. Nach oben wird das Feld für Selbstlerner immer dünner, und nun habe ich dieses überzeugende Grammatik-Nachschlage-und-Lehrbuch gefunden. Damit kann man sich laut Verlag die Kenntnisse bis B2 (Mittelstufe) aneignen, was ich auch gerne glauben will. Selbst bei einfachen Themen wie "Das Substantiv" war ich erstaunt, was ich alles noch nicht wusste.

Die einzelnen Themenbereiche beginnen jeweils mit einem Dialog mit Grafik. Damit wird gleich klar gemacht, worum es sich in dem Kapitel handelt. In übersichtlichen Tabellen mit ausführlichen Beispielen und Hinweisen wird der Bereich erklärt, Kästen am Rand weisen noch auf Besonderheiten hin. Schwierige Wörter werden ebenfalls am Rand übersetzt. Im Anschluss an ein Kapitel gibt es Übungen wie in einem "normalen" Lehrbuch, die Lösungen sind im Anhang zu finden.

Wenn man über gute Grundkenntnisse der spanischen Sprache verfügt, kann man in diesem Grammatikbuch gut die einzelnen Themen nachschlagen. Sie sind verständlich aufbereitet, und falls man im Unterricht auf der Leitung stand, kann man hier vielleicht den Knoten lösen. Sucht man dagegen ein Lehrbuch und hat beispielsweise 2 - 4 Jahre Volkshochschule hinter sich, dann kann man sich mit Hilfe dieses Buches sehr gut die weiterführende Grammatik aneignen. Für Anfänger ist diese Grammatik aufgrund des umfangreichen Wortschatzes weniger geeignet.

Ich glaube, es gibt kein wesentliches Grammatik-Thema, welches in diesem Buch nicht angesprochen wird und für "Normalsterbliche" relevant ist. Der Aufbau: Substantiv, Adjektive, Adverbien, Vergleich etc., Pronomen, Verben, Zeiten (incl. Subjuntivo in 4 Zeiten), Verneinung, Satzarten, Indirekte Rede, Passiv, Präpositionen, Konjunktionen, Zahlen und Zeitangaben.

Die fünf Sterne vergebe ich ohne Wenn und Aber für ein absolut gelungenes Buch, das beweist, dass Grammatik erlernbar ist und auch noch Spaß machen kann.

 

  Große Lerngrammatik Spanisch - Hueber

Dieser "Wälzer" mit über 700 Seiten ist für alle, die Grammatik lieben, oder sie detailliert lernen müssen. Das Buch ist zum Nachschlagen geeignet (dazu allerdings für einfachere Fragen nicht so übersichtlich wie obige kleinere Varianten von PONS), aber auch zum Pauken. Erklärungen und Übungen zu den einzelnen Themengebieten gibt es jeweils in verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Dadurch ist die Lerngrammatik ein Buch, das ein während der gesamten Spanisch-Lernzeit vom Anfänger bis zum Könner begleiten kann.

Ich habe das Buch noch nicht durchgearbeitet und kann deshalb noch keine Ausführliche Rezension schreiben.

Einen kleinen Einblick gibt es bei hueber.de mit dieser Musterseite.

Noch nichts gefunden? Dann kann man auf die Suchseite gehen

nach oben

 

Lektüre: (so etwa nach ansteigendem Schwierigkeitsgrad geordnet)

  Lola Lago - Vacaciones al sol

Einfache Detektivgeschichte mit Hörspiel-CD für Anfänger mit leichten Grundkenntnissen. Meine Rezension:

Lektüre mit einfacher Grammatik

Das Büchlein ist grammatikalisch einfach gehalten, die Sätze kurz. Die Erzählform ist der Präsens, außerdem werden Perfekt und die nahe Zukunft (ir a + Infinitiv) benutzt. Die Grammatik entspricht also etwa dem Stand von ca. einem halben Jahr Spanischunterricht an der VHS. Die Wortwahl ist dagegen nicht ganz so einfach, deshalb würde ich "Vacaciones al sol" erst ab ca. 1 Jahr Spanischunterricht empfehlen, damit man nicht ständig im Wörterbuch blättern muss.

Die CD ist im Hörspielcharakter und sehr gut aufgenommen. Damit kann man sein Sprachverständnis gut trainieren, auch wenn man schon etwas länger lernt. Für Spanischlerner mit Vorkenntnissen von mindestens eineinhalb Jahren würde ich empfehlen, zuerst die CD zu hören, dann nachlesen, dann nochmal hören. Für Beinahe-Anfänger ist es sicher sinnvoller, zuerst das Heftchen zu lesen, dann zu hören, dann nochmal hören und mitlesen.

Zur Geschichte: Die Madrider Detektivin Lola Lago wird von einer Freundin eingeladen, einige Urlaubstage in Tossa de Mar (Costa Brava) zu verbringen. Überraschenderweise wird sie dort in einen Fall verwickelt, der gegen Ende sogar noch recht spannend wird. Im Anhang gibt es noch interessante landeskundliche Hinweise.

Die Lektüre ist nett zu lesen, wie alle Lola-Lago-Heftchen amüsant, und die Hörspiel-CD eine echte Bereicherung.

 

Caribe: amor y muerte

Einfache Kriminalgeschichte für Anfänger mit leichten Grundkenntnissen. Meine Rezension:

Kriminalerzählung für Anfänger mit Vorkenntnissen

"Caribe: amor y muerte" ist das dritte Heftchen der Reihe "Crimenes al sol". Meines Erachtens haben sich die Autoren von Heft zu Heft verbessert. Die Geschichte ist einigermaßen interessant und spannend geschrieben, die Wortwahl der Zielgruppe angepasst oder am Seitenende übersetzt. Bis Seite 31 geht die Kriminalerzählung, dann folgt der Anhang mit Verständnisfragen und Lösungen.

Doña Carmen, die Protagonistin der Reihe, macht eine Kreuzfahrt in der Karibik. Dabei wird sie mit interessanten Männern und einem Mord konfrontiert.

Die Geschichte ist im Präsens geschrieben. Außerdem kommt die nähere Zukunft (ir a + Infinitiv) das Perfekt und Gerundium vor. Die größte Schwierigkeit für die Zielgruppe dürfte die häufige Verwendung der Befehlsform darstellen, da diese meist später erlernt wird. Dennoch müsste das Büchlein nach einem Jahr Spanischunterricht an der VHS oder einem halben Jahr auf dem Gymnasium verständlich sein.

 

Lola Lago - Una nota falsa

Nette Detektivgeschichte mit Hörspiel-CD für Anfänger mit leichten Grundkenntnissen. Meine Rezension:

Macht Spaß zu hören und zu lesen!

Das Büchlein ist geeignet für Leser mit Grundlagenkenntnissen, also ca. eineinhalb Jahren Spanischunterricht (VHS). Zwar ist der Großteil der Geschichte im Präsens geschrieben, aber es kommen auch alle anderen Zeitformen, Imperativ etc. darin vor. Wenn man hin und wieder ein Wort nachschlägt, ist das Buch gut verständlich. Die Sätze sind eher kurz gehalten, was dem Beinahe-Anfänger das Lesen erleichtert. 

Die CD ist sehr gut aufgenommen, mit Hörspielcharakter und in einem einigermaßen realistischen aber dennoch nicht zu schnellem Sprechtempo. Es macht Spaß, mit der CD zu arbeiten und damit sein Hörverständnis zu trainieren. Allerdings sind dafür schon etwas bessere Kenntnisse notwendig als bei der Lektüre des Buches. Doch wenn man Lesen und Hören kombiniert, kann man damit gut vorankommen.

Zum Inhalt: Das Detektivbüro von Lola Largo, ansässig in Madrid, wird beauftragt, das Verschwinden des beliebten Schlagersängers aufzuklären. Die Geschichte ist humorvoll und einigermaßen spannend geschrieben, die Charaktere sehr plastisch dargestellt. Nebenbei bekommt man landeskundliche Hinweise durch Erläuterungen im Anhang des Buches.

---------------------------------------

Spartipp: Die Lola-Lago-Hefte ohne CD's gibt es im preisgünstigen 5-erPack. Folgende Hefte sind dabei: Vacaciones al sol • Una nota falsa • Poderoso caballero • Lejos de casa • La llamada de La Habana.


El misterio de la Llave

Spannende Lektüre mit einfachem Wortschatz. Meine Rezension:

Einfacher Wortschatz

Zunächst zum Inhalt: In Toledo wurde bei einer Ausgrabung eine Synagoge mit u.a. einem geheimnisvollen Schlüssel gefunden, der vermutlich zu einem Schatz führen soll. Auch ein ehemaliger Archäologe und ein junger Schriftsteller sind an dem Geheimnis interessiert und geraten in eine prekäre Situation.

Der Autorin ist es gelungen, mit einem Wortschatz von 400 Wörtern (Angabe des Verlages) eine interessante und einigermaßen spannende Geschichte zu schreiben. Die verschiedenen Charaktere werden plastisch dargestellt. Tatsächlich ist der Wortschatz sehr einfach, so dass man mit einem Reisewörterbuch mit ca. 30.000 Stichwörtern gut auskommt, womit das Büchlein auch gut zum Lesen im Bus etc. geeignet ist.

Die Geschichte ist vorwiegend im Präsens geschrieben. Sehr häufig kommt die Befehlsform vor, auch die nahe Zukunft (ir + Inf.) und der Perfekt. Indefinido und Imperfecto sind eher selten, man sollte aber schon die Grundzüge davon kennen. Somit ist das Büchlein am besten geeignet, wenn man gerade Indefinido und Imperfecto lernt, aber noch nicht so gut damit umgehen kann. Mit 1 Jahr Schulspanisch oder eineinhalb Jahren VHS ist die Geschichte sehr gut zu verstehen.


 

Manuela

Nette Lektüre mit Hörspiel-CD für Anfänger mit guten Grundkenntnissen. Meine Rezension:

Nett und nicht so schwer

Kurze Inhaltsangabe: Manuela ist gebürtige Argentinierin, arbeitet aber seit ca. 15 Jahren als freie Journalistin in Barcelona. Sie wird von einer Agentur nach Sitges geschickt, um dort den aufstrebenden Filmschauspieler Javier zu interviewen. Durch Zufall macht sie ein Foto von Javier in einer ungünstigen Situation und muss dadurch einige Komplikationen meistern.

Das Büchlein ist nett und locker geschrieben. Es ist angegeben mit "Nivel Elemental II - für 100 - 120 Unterrichtsstunden". Die Grammatik ist sehr einfach, was die Zeitformen betrifft. Die Hauptzeit ist Präsens, außerdem gibt es noch Perfekt, nahe Zukunft (ir + a), Befehlsform..., doch Indefinido, Imperfecto und Subjuntivo sind nicht zu finden. Der Wortschatz ist obiger Angabe entsprechend, man muss nicht allzuviel nachschlagen, und einige Wörter werden verständlich am Seitenrand erklärt. Die Satzkonstruktionen sind jedoch nicht ganz einfach.

Die Hörspiel-CD ist gut aufgenommen, der Hauptsprecher spricht deutlich und ist gut verständlich. Da ich zuerst die CD hörte und erst später lesen wollte, musste ich bei der Sprecherin von "Manuela" jedoch regelmäßig nachlesen, da sie sehr undeutlich (in argentinischem Dialekt?) spricht. Die übrigen Charaktere sprechen auch mit Eigenarten, aber verständlich, so dass man gut das Hörverstehen trainieren kann.

Wenn jemand schon etwas Übung im Lesen von Texten hat, kann man die Geschichte sicher auch schon z.B. nach eineinhalb Jahren VHS verstehen. Sie ist nett zu lesen, mittelmäßig spannend und zeitgemäß. Auch für Schulen könnte ich sie mir als Lektüre für das Ende des ersten Lernjahres gut vorstellen. Das Hörspiel macht Spaß und ist eine gute Ergänzung.

---------------------------------------

Ein Hörbeispiel der CD gibt es auf der Site vom hueber-Verlag hier.

 

La chica de los zapatos verdes

Guter Krimi für Anfänger mit Grundkenntnissen. Meine Rezension:

Einfach und anspruchsvoll

Mit diesem Büchlein ist Jordi Surís Jordà ein Glanzwerk an Lernlektüre gelungen. Mit einem Wortschatz von nur ca. 700 Wörtern (Angabe des Verlages, und ich musste wirklich fast nie ins Wörterbuch sehen) gelang ihm ein einfach zu lesender und dennoch sehr spannender und sogar noch recht anspruchsvoller Kriminalroman.

Zum groben Inhalt: Laura und Enric finden die ermordete Maribel in einer dunklen Gasse in Barcelona. Die Polizei verdächtigt José, ihren Freund; Laura dagegen hat eine andere Vermutung und versucht, der Polizei den Irrtum zu beweisen.

Die Haupterzählzeit ist der Präsens. Auch Perfekt, Indefinido und Imperfecto werden benutzt, Subjuntivo kam, glaube ich, nicht vor. Wenn man die Kenntnisse von beispielsweise ca. eineinhalb Spanischunterricht an der VHS hat, ist das Buch gut zu verstehen.

 

El viaje

Begleitende Lektüre mit Landesinformationen für das zweite Lern(halb)jahr. Meine Rezension:

Begleitene Lektüre

Die in Madrid lebende Reporterin Alba bekommt von ihrem Chef den Auftrag, eine Reise durch Südamerika zu unternehmen, um über ihre Erfahrungen zu berichten. Bei ihrer 6-monatigen Reise durch Chile, Argentinien, Bolivien, Peru... lernt sie interessante Menschen und Sehenswürdigkeiten kennen. Dabei erfährt der Leser einiges über das betreffende Land, und auch einzelne Probleme werden angerissen.

Laut Langenscheidt ist das Buch u.a. als Begleitlektüre zu "El curso Español" gedacht, und zwar soll von Lektion 6 an jedes der 19 Kapitel eine Lektion begleiten. Entsprechend steigert sich der Schwierigkeitsgrad: anfangs wird der Präsens bevorzugt, zum Ende des Buches kommen Imperfecto und Indefinido hinzu. Einige schwierige Wörter werden im Anhang übersetzt.

Das Buch kann einen also entweder während des zweiten Schuljalbjahres am Gymnasium oder während des zweiten VHS-Jahres begleiten, oder man liest es "in einem Rutsch" nach Kenntnissen von knapp 1 Jahr Schul- oder 1 1/2 Jahren VHS-Spanisch durch. Es ist nett und mit einem gewissen Maß an Spannung geschrieben. Für Anfänger mit Vorkenntnissen ein empfehlenswertes Büchlein, vor allem, für Leute, die noch nicht Erfahrung mit spanischer Literatur haben.

----------------------------------------

Nachtrag: Das Buch beinhaltet inzwischen 2 Hörspiel-CD's.


 

 

El Mediterráno - La chica del tren

Spannende Detektivgeschichte für Beinahe-Anfänger, Handlungsrahmen Tageszeitung aus Barcelona. Meine Rezension:

Spannende Geschichte für Anfänger

Zwar gefällt mir persönlich der humorvolle Schreibstil der "Lola Lago"-Reihe besser, doch muss ich zugeben, dass "El Mediterráneo" eher spannender ist.

Ein Mädchen reist im Zug nach Barcelona, um ihren Verlobten zu treffen. Unterwegs lernt sie einen älteren Herrn kennen, der ihr (und somit auch dem Leser) später die Stadt zeigt. In Barcelona wird sie unverhofft in gefährliche Situationen und Abenteuer verwickelt. Wenn man von einigen Klischees absieht, ist es eine nette und spannende Geschichte.

Die Haupterzählzeit ist der Präsens. Auch der Perfekt, Imperativ und das Gerundium müssen geläufig sein. Indefinido und Imperfecto kommen nur sehr selten vor, man versteht das Büchlein auch ohne diese Vergangenheitsformen. Somit kann man sich nach einem Jahr VHS-Spanisch und einem durchschnittlichen Wörterbuch schon an diese Lektüre wagen.

 

amnesia

Interessanter Roman im Präsens, Voraussetzungen ca. 60 Stunden Spanischunterricht. Meine Rezension:

Interessante Geschichte im Präsens

Das Buch "Amnesia" ist "Nivel Elemental - 1", nach Angabe des Verlages geeignet ab 60 Stunden Unterricht. Es ist durchweg im Präsens geschrieben, und trotzdem ist dem Autor eine spannende Geschichte mit überzeugender Sprache gelungen. Das Vokabular ist auch nicht allzu schwer, somit ist es tatsächlich nach einem bis eineinhalb Jahren VHS-Spanisch gut verständlich.

Kurz zum Inhalt: In Santander (Hauptstadt von Kantabrien, Nordspanien) gibt es einen Unfall, in den zwei Männer verwickelt sind und bewusstlos ins Krankenhaus eingeliefert werden. Das beteiligte Auto war offenbar Fluchtfahrzeug bei einem Juwelenraub, und mindestens einer der Männer muss daran beteiligt gewesen sein. Einer hat bei diesem Unfall sein Gedächtnis verloren, und die ihm zugeteilte Krankenschwester soll ihm helfen, es wiederzugewinnen. Er hofft, seine Identität wiederzufinden, während die Polizei durch die Wiederkehr von Gedächtnisbrocken den Fall aufzuklären hofft. Ist er der Räuber?

Das Buch wurde nicht nachträglich vereinfacht, sondern exklusiv für Spanischlerner geschrieben. Gute, interessante und einigermaßen niveauvolle Lernlektüre für ältere Jugendliche und Erwachsene mit Tendenz zu 5 Sternen.

 

El Mediterráneo - El secreto de las flores

Spannende Kriminalgeschichte für Anfänger mit Grundkenntnissen. Meine Rezension:

Spannende Kriminalgeschichte

Inspektor Sancho hat einen Termin beim Blumenhändler Larson. Doch er findet ihn ermordet vor. Bei den Ermittlungen, die den Leser quer durch Barcelona führen, gibt es noch einen weiteren Toten.

Die spannende Kriminalgeschichte ist vorwiegend im Präsens geschrieben, doch müssen auch Imperfecto und Indefinido geläufig sein. Sie ist z.B. für etwa eineinhalb bis zwei Jahre Spanischunterricht an der VHS geeignet.

Pepe Rey - Lola

Detektivgeschichte für Anfänger mit guten Grundkenntnissen. Meine Rezension:

Anders als gewohnt

Pepe Rey" ist eine Detektivreihe für Spanischlerner ähnlich "Lola Lago". Die meisten Büchlein dieser Reihe sind ein wenig einfältig und vorhersehbar, doch "Lola" ist ein bisschen anders. Es handelt sich nicht um einen der üblichen Kriminalfälle, stattdessen gibt es sogar einige philosophische Gedanken.

Pepe Rey fliegt von Madrid nach Barcelona, um dort einen Klienten zu treffen. Unterwegs träumt er von vergangenen Zeiten, und wie es der Zufall so will trifft er auf seine Jugendliebe Lola. Doch einiges an ihr scheint rätselhaft...

Die Reihe von "Pepe Rey" wird in 5 Niveaustufen angeboten, die jedoch im Schwierigkeitsgrad nah beieinander liegen; Lola ist Nivel 3. Die Geschichte ist vorwiegend im Präsens geschrieben, der Wortschatz und die Satzkonstruktionen sind relativ einfach. Das Büchlein ist für Erwachsene mit dem Kenntnisstand von ca. 2 Jahren VHS geeignet. Die kurze Geschichte geht bis Seite 23, dann folgen mehrsprachige Erklärungen zu einzelnen im Text vorkommenden Orten, Namen und Redewendungen.

 
Plaza Mayor, 1 - Reunión de vecinos

Humorvolle Alltagsgeschichte rund um die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Madrider Innenstadt. Meine Rezension:

Einfache Alltagsgeschichte, die Spaß macht

Die Autoren, von denen ich auch schon verschiedene Detektivgeschichten aus der "Lola Lago"-Reihe gelesen habe, sind zu meinen Lieblingsautoren für spanische Lernlektüre geworden. Sie verstehen es, die Charaktere plastisch darzustellen, haben einen netten Humor und es gelingt ihnen, sogar Alltagsgeschichten mit einer Portion Spannung zu würzen.

Die Reihe "Plaza Mayor,1" handelt von den Bewohnern des Hauses in der Innenstadt von Madrid. In diesem Büchlein kommen die 15 jährige Mariona und ihr gleichaltriger Zwillingsbruder, beide aus Barcelona, zu ihrer in diesem Haus wohnenden Tante Irene zu Besuch. Sie stellen den Mittelpunkt der Geschichte dar, doch wird man auch mit dem Alltag und den Eigenheiten aller anderen Hausbewohner konfrontiert. Da einiges am Haus repariert werden soll, gibt es auch noch eine Versammlung der Hausbewohner.

Das Büchlein ist für "Nivel 1" recht einfach. Es ist vorwiegend im Präsens geschrieben, allerdings kommen auch die verschiedenen Vergangenheitsformen vor. Im Vergleich zu den Detektivgeschichten habe ich das Vokabular einfacher empfunden, vielleicht, weil es sich um Alltagszenen und daher auch mehr um Alltagsvokabular handelt. Mit beispielsweise eineinhalb Jahren VHS-Kenntnissen dürfte das Buch leicht verständlich sein.

----------------------------------------

Spartipp: Die "Reihe Plaza Mayor 1" gibt es im preisgünstigen 4-er Pack. Folgende Hefte sind dabei: Los Reyes Magos • Reunión de vecinos • El vecino del quinto • El cartero no siempre llama dos veces.


Plaza Mayor, 1 - El cartero no siempre llama dos veces

Humorvolle Alltagsgeschichte rund um die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Madrider Innenstadt. Meine Rezension:

Alltagsgeschichte mit Spaß und Spannung

Die Reihe "Plaza Mayor,1" handelt von den Bewohnern des Hauses in der Innenstadt von Madrid. Dieses vom geschichtlichen Ablauf her zweite Büchlein handelt von der unerwiderten Liebe einer 15jährigen, den Problemen eines Hobby-Schlagzeugers, der Bingo-Sucht einer gelangweilten Hausfrau und vielen anderen Alltagsthemen.

Die Geschichte ist humorvoll und spannend geschrieben und hat mir viel Spaß gemacht. Sie gehört zu "Nivel 2" und ist im Präsens als Haupterzählzeit geschrieben, doch werden ebenso Imperfecto, Indefinito, Subjuntivo etc. benutzt. Somit ist das Büchlein für Kenntnisse von ca. 2 Jahren VHS-Spanisch geeignet.

----------------------------------------


Lola Lago - Poderoso caballero

Nette Detektivgeschichte mit Hörspiel-CD bei guten Grundkenntnissen. Meine Rezension zum Buch:

Wortschatz verbessern mit Witz und Spannung

Für längerer Zeit schrieb ich folgende Rezension für das Buch, die ich auch heute so stehen lassen kann:

Ich muss zugeben, ich liebe die Lola Lago-Büchlein. Sie sind humorvoll geschrieben, zeitgemäß und einigermaßen spannend, die Charaktere plastisch dargestellt mit ihren liebenswerten Eigenarten.

War es tatsächlich Selbstmord? Dieser Frage geht die in Madrid lebende Detektivin Lola Lago in diesem Fall nach, mit Hilfe ihrer manchmal etwas antriebsschwachen Mitarbeiter. Ein weiterer Auftrag ist die Qualitätskontrolle von Hamburgern einer Fast-Food-Kette. Dabei gibt es nur ein Problem: Lola hasst Hamburger.

Das Büchlein ist geeignet für Kenntnisse von beispielsweise eineinhalb bis zwei Jahren Spanischkurs an einer VHS. Es ist in Form eines Tagebuches geschrieben, somit ist die Haupterzählzeit der Perfekt, in 1. Person Singular. Auch der Indefinido, Imperfecto, die Futurformen, der Konditional und die Befehlsform sollten einem geläufig sein, Subjuntivo ist nicht dringend erforderlich, um die Geschichte zu verstehen.

Da ich immer sehr viele Vokabeln nachsehen muss, lege ich das Büchlein in die Mitte meines geöffneten Wörterbuches, um so schnell nachschlagen zu können (so sind alle Übersetzungen spanisch-deutsch links, und ich muss das Buch nicht schließen oder weglegen). Bei "Poderoso caballero" beginnt die Geschichte mit längeren Alltagszenen. Entsprechend kommen auch viele "Alltagsvokabeln" vor wie Kühlschrank, Gefriertruhe, Spiegel etc., also eine gute Übung für den Sprachgebrauch. Dafür dauert es ein bisschen, bis die Detektivgeschichte "zur Sache" kommt.
Die ergänzenden (landeskundlichen) Hinweise im Anhang sind meist ganz interessant und informativ.

Für die Ausgabe mit CD möchte ich nun hinzufügen, dass die Lola-Lago-Hörspiele sehr gut aufgenommen sind, viel Spaß machen und das Hörverständnis verbessern. Sie sind eine echte Bereicherung und sehr zu empfehlen.

 

Aventura Joven - Misterio en las Alpujarras

Spannende Lektüre für Jugendliche. Meine Rezension:

Im Stil der 5-Freunde-Bücher

Die Serie "Aventura Joven" handelt von fünf Freunden, 3 Jungens und 2 Mädchen, im Alter von ca. 14 Jahren. Diese Altersgruppe soll damit auch vorwiegend angesprochen werden. In Spanien sind die Büchlein auch mit Audio-CD erhältlich, der Klett-Verlag, der sie in Deutschland vertreibt, sieht jedoch laut Anfrage nicht vor, die CD-Ausführungen zu vertreiben.

In "Misterio en las Alpujarras" wollen die Jugendlichen den Onkel eines der Jungens besuchen, der in ländlicher Gegend bei Granada lebt. Nach einer Busreise folgt eine aufregende Wanderung, die sie in ein verlassenes Dorf führt. Sie erleben einige Abenteuer.

Der Stil des Buches erinnert an die "5 Freunde"-Bücher von Enid Blyton. Der Schwierigkeitsgrad der vorliegenden Geschichte ist mit "A 1" angegeben. Dabei wird von ca. 100 Unterrichtseinheiten ausgegangen. Der Text ist für dieses Niveau angemessen. Die Geschichte ist im Präsens mit Perfekt und der einfachen Zukunft geschrieben; wird Indefinido verwendet, wird das am Seitenende erklärt. Die Wortwahl ist einigermaßen einfach gehalten, ein Lerner mit geringen Vorkenntnissen wird jedoch öfter mal nachschlagen müssen.

Das Büchlein ist z.B. empfehlenswert für Jugendliche, die seit einem Jahr Spanisch im Gymnasium lernen.

 
Spanisch für Büffelmuffel

Humorvolle Liebesgeschichte mit Grammatik- und Verständnisübungen für Lerner mit guten Vorkenntnissen

Für erwachsene Lerner mit eineinhalb bis zwei Jahren VHS oder entpsrechenden Vorkenntnissen ist dies ein unterhaltsames Büchlein, um seine Spanischkenntnisse zu erweitern. In einer Liebesgeschichte voller Zweideutigkeiten, in der eine deutsche Frau einen verheirateten spanischen Flamencotänzer nachreist, kann man nebenher noch Grammatik lernen, ohne zu pauken. Angenehm: man ist nicht gezwungen, die Übungen zu machen; sie sind jeweils im unteren Teil der Seite, doch kann man die Geschichte auch ohne die Übungen durchlesen. 

Ausführliche Rezension folgt.

El Mediterráneo - Trapos sucios

Spannende Kriminalgeschichte für untere Mittelstufe. Meine Rezension:

Spannende Geschichte mit ansteigendem Niveau

Die Geliebte eines entführten Stadtrates erscheint in der Redaktion der Zeitung, um über ihn auszupacken. So kommen überraschende und den Politiker belastende Hinweise ans Tageslicht. Die Geschichte ist spannend und einigermaßen realitätsnah geschrieben.

Das Büchlein ist in "Nivel 2" eingeteilt, und zunächst dachte ich, Nivel 1 wäre passender gewesen. Dreiviertel sind gut mit etwa eineinhalb Jahren VHS-Spanisch zu verstehen. Doch bei den letzten Seiten legt das Niveau kräftig zu, Indefinido, Imperfecto, Subjuntivo, Condicional - alles wird Schlag auf Schlag hineingepackt. Somit sollte man also doch etwa den Kenntnisstand von z.B. zwei Jahren Unterricht an der VHS haben.

 

Hotel Veramar - Más se perdió en Cuba

Spannende Geschichte mit Woodo-Zauber für untere Mittelstufe. Meine Rezension:

Spannung mit Vergangenheitsformen

Der Besitzer des in Südspanien gelegenen Hotels Veramar wird ein Opfer von schwarzer Magie. Außerdem wird er von einer früheren kubanischen Geliebten unter Druck gesetzt, ihre inzwischen erwachsene Tochter als sein Kind anzunehmen und Alimente nachzuzahlen. Die Mitarbeiter des Hotels versuchen, ihrem Chef zu helfen.

Die Geschichte ist spannend geschrieben, die Erzählzeit ist die Vergangenheit. Somit kann man gut Indefinido und Imperfecto üben. Der benutzte Wortschatz ist brauchbar und sinnvoll; z.B. geht es um Gastronomie, Krankheiten und andere Themen, die man im täglichen Leben tatsächlich brauchen kann. Es handelt sich um "Nivel 2", das Büchlein ist z.B. für Kenntnisse von ca. 2 Jahren VHS-Spanischunterricht geeignet.

 

Lola Lago - ¿Eres tú, María?

Detektivgeschichte für Mittelstufe mit gut aufgenommener Hörspiel-CD. Meine Rezension:

Nicht so schwer

Es ist sehr erfreulich, dass die Lola-Lago-Reihe vertont wurde, denn bisher gab es nur wenig Material, um das Hörverständnis zu trainieren. Die CD's sind auch sehr nett im Hörspielcharakter gemacht, mit verschiedenen Sprechern, Hintergrundgeräuschen etc. Das Sprechtempo ist für Lernende nachvollziehbar, aber dennoch nicht unnatürlich langsam.

Zum Inhalt: Die in Madrid lebende Detektivin Lola Lago macht in einer heißen Sommernacht zufällig einige interessante Beobachtungen in der Nachbarschaft. Am nächsten Tag erfährt sie von dem Überfall auf eine ältere Frau, der offensichtlich mit diesen Beobachtungen zusammenhängt. Durch ihre berufsbedingte Neugier kann sie es nicht lassen, ihre Nase in die Angelegenheit zu stecken...

Das Büchlein ist humorvoll geschrieben wie alle Lola-Lago-Romane, nett zu lesen und einigermaßen spannend. Die Bücher der Reihe "Lola Lago" oder auch von "Plaza Mayor" von denselben Autoren sind sehr gut geeignet, wenn man als Lernender noch nicht viel Erfahrung mit spanischsprachiger Literatur hat. Sie sind locker-leicht zu lesen, mit Witz und Spannung, plastisch beschriebenen Figuren, sowie einem brauchbaren aktuellem Wortschatz.

Mit "Nivel 3" ist diese Folge eigentlich zu hoch angesetzt, ich habe schon schwierigere Bücher aus derselben Lektüre-Reihe "venga a leer" gelesen, die mit "Nivel 2" angegeben waren. Das Buch ist in der Vergangenheit, also Indefinido und Imperfecto geschrieben. Der Wortschatz ist nicht besonders schwer und die Sätze kurz und einfach. Somit kann man die Geschichte mit ca. eineinhalb Jahren Schulspanisch oder zweieinhalb Jahren VHS gut verstehen. Die CD ist auch mit etwas mehr Kenntnissen noch interessant, und es lohnt sich sicher, sie mehrmals anzuhören. Die Verbindung von Buch + CD ist ideal zum Lernen.

 

La ciudad de los dioses

Eroberung Mexikos durch die Spanier als Roman für untere Mittelstufe. Meine Rezension:

Spanisch und Geschichte

In dem Buch wird vorwiegend beschrieben, wie Mexiko im 16. Jahrhundert von dem Spaniern, angeführt von Cortés, erobert wird. Der imaginäre Sekretär von Cortés führt ein Tagebuch über die Ankunft in Kuba und die Weiterreise nach Mexiko, die Kämpfe gegen die Azteken, Freundschaften und Feindschaften. Dadurch ist der Leser mitten im Geschehen einer spannenden Geschichte der spanischen Geschichte.

Laut Verlag ist der Wortschatz auf 700 Wörter beschränkt; dadurch muss man angenehmerweise nicht so häufig im Wörterbuch blättern, vertieft aber den Grundwortschatz. Dennoch ist das Buch nicht ganz einfach. Zwar ist recht viel im Präsens geschrieben, doch werden auch die anderen Zeitformen verwendet. Mit ca. 2 Jahren VHS oder etwas mehr als einem Jahr Schulspanisch müsste das Buch zu verstehen sein.

Las pelirrojas traen mala suerte

Gute und spannende Lektüre, vorwiegend für ältere Jugendliche mit soliden Grundkenntnissen. Meine Rezension:

Sehr gut für untere Mittelstufe

"Chico" erzählt - aus der Sicht des inzwischen Erwachsenen - von einer wesentlichen Zeit seiner Jugend. Zuhause ausgerissen landet er in einem besetzten Haus, wo er die rothaarige Helena kennenlernt. Durch Zufall verbringen die beiden ein längeres Stück ihres Weges und ihrer Zeit miteinander. Dabei lernt er Liebe, Gefahren und seine eigenen Grenzen kennen.

Das Buch wurde vereinfacht auf einen Wortschatz von 1.200 Wörtern. Erfreulicherweise merkt man das dem Buch nicht an. Es gehört nicht zu den hin und wieder "albernen" Lernlektüren, sondern es handelt sich um einen ernstzunehmenden Roman, vorwiegend für Jugendliche und junge Erwachsene. Viele etwas schwierigere Worte sind unten auf der jeweiligen Seite auf spanisch erklärt, und zwar so, dass man sie auch tatsächlich versteht. Es ist in der Vergangenheit geschrieben, also müssen Indefinido, Imperfecto etc. geläufig sein. Für gute zwei Jahre VHS-Spanisch oder ca. eineinhalb Jahre in der Schule ein wirklich gutes Buch, das gegen Ende auch noch sehr spannend wird.

Übrigens: für das 1995 veröffentlichte Original erzielt Alonso einen Literaturpreis.

Pisco signífica Pájaro

Informationen über Peru in eine Geschichte verpackt, für untere Mittelstufe. Meine Rezension:

Informativ und kurzweilig.

Der junge Spanier Jordi, der für eine entwicklungspolitische Nichtregierungsorganisation arbeitet (in Deutschland NRO, spanisch ONG), lernt in einem belgischen Auffanglager den jungen Peruaner Poli kennen. Als Jordi aufgrund seiner Tätigkeit in die peruanische Hauptstadt Lima kommt, macht er sich auf die Suche nach Familienangehörigen und einem Freund Polis. Er lernt die verschiedenen Gesichter Limas und einige interessante Leute kennen.

Die Charaktere werden plastisch und die Situation von Flüchtlingen oder auch der Stadt Lima recht realistisch dargestellt. Man bekommt einige Informationen über Peru, Lima und einige wichtige Sehenswürdigkeiten, alles in eine nett geschriebene Geschichte verpackt. Das Büchlein hätte etwas umfangreicher sein dürfen, das Ende kommt in meinen Augen etwas plötzlich und man hätte gerne noch mehr an Handlung und Information erfahren.

Es ist mit "Nivel 2" angegeben und dafür nicht ganz einfach. Zwar ist die Geschichte im Präsens geschrieben, doch werden auch die verschiedenen Vergangenheitsformen und der Subjuntivo benutzt. Der Wortschatz ist für dieses Niveau recht anspruchsvoll. Doch mit dem Kenntnisstand von ca. 2 1/2 Jahren VHS-Spanisch und einem guten Wörterbuch ist das Buch gut zu verstehen.

 

Heiße Spur auf Ibiza

Lernkrimi mit eingeschobenen Übungen für untere Mittelstufe. Meine Rezension:

Preisgünstig lernen mit Spannung

Kurz zum Inhalt: Peter und Tomás machen nach ihrem Schulabschluss eine Reise nach Ibiza. Dort treffen sie auf Iris, eine "alte Bekannte" und Lucía, die im Hotel arbeitet.
Schon am Flughafen wird Peters Geldbörse gestohlen. Auch später gibt es mysteriöse Vorfälle, nach einem Discobesuch verschwindet auch noch Iris. Immer wieder geraten die Jungs, unter anderem bei der Suche nach ihrer Freundin, in verwickelte und brenzlige Situationen.

Die spanischen Compact-Krimis sind alle keine literarischen Meisterwerke. Doch sie sind nett zu lesen und man kann zu einem günstigen Preis seine Fremdsprachenkenntnisse erweitern. "Heiße Spur auf Ibiza" ist einigermaßen spannend geschrieben, so dass man gerne an der Lektüre dran bleibt. Als angenehm habe ich empfunden, dass man die eingeschobenen Übungen (Lösungen am Buchende) nicht alle machen muss, um der Handlung folgen zu können. So wird der Lesefluss nicht so sehr unterbrochen.

Dieser Lernkrimi wendet sich an Jugendliche und junge Erwachsene mit Kenntnissen von unterer Mittelstufe. Angegeben ist "Wortschatz und Grammatik ab 3. Lernjahr", was für das Gymnasium so zutrifft; bei VHS sollte man vielleicht ein Jahr hinzurechnen. Es werden alle Zeiten benutzt, doch der Wortschatz ist nicht so schwer, die Sätze recht unkompliziert. Angenehm ist auch, dass schwierigere Wörter im Glossar übersetzt werden.
Dreieinhalb Sterne werden durch den günstigen Preis zu verdienten vier Sternen.

 

Marianela

Empfehlenswerter Roman im ländlichen Spanien des 19. Jahrhunderts. Meine Rezension:

Berührend

Pablo, ein gutsituierter junger Mann, ist seit Geburt blind. Er lebt Ende des 19. Jahrhunderts in einem spanischen Bergbaugebiet und wird bei seinen Spaziergängen von seiner armen, zu klein und dünn geratenen Freundin Marianela begleitet. Das Waisenmädchen ersetzt ihm das Augenlicht durch ihre Beschreibungen, und die beiden bauen eine innige Beziehung auf. Das Leben der beiden ändert sich mit der Ankunft des Arztes, der Pablos Augen operieren will.

Das Buch hat mich gefesselt und berührt und ist auch in dieser vereinfachten Version lesenswert. Vom Verlag wurde ein Wortschatz von 1000 Wörtern angegeben, und es wird tatsächlich Vokabular aus dem Grundwortschatz benutzt; einige schwierige Wörter sind im Anhang übersetzt. Da das Buch in der Vergangenheit geschrieben ist und auch der Subjuntivo benutzt wird, sind gute Grundkenntnisse von ca. 2 1/2 Jahren VHS oder eineinhalb Jahren Schulspanisch erforderlich.

La niña más fuerte de todos los tiempos

Nette Kindergeschichte für untere Mittelstufe. Meine Rezension:

Sehr nett auch zum Spanisch lernen

Es handelt sich um ein nettes Kinderbuch für ca. 6 - 7jährige, das auch für erwachsene Spanischlerner in der Mittelstufe sehr gut geeignet ist. Mit Kenntnissen von ca. 2 Jahren Schule oder 3 Jahren VHS und einem guten Wörterbuch ist die Geschichte gut zu verstehen. Die verschiedenen Zeiten einschließlich Subjuntivo sollten geläufig sein. Die Sätze sind meist kurz und einfach, doch nicht zu sehr in "Kleinkindsprache", das Vokabular auch für Spanischlerner passend.

Josie ist ein ganz normales, zartes Mädchen, das plötzlich unterwartet zu starken Kräften kommt. Zunächst glaubt ihr niemand, doch dann wird sie zu immer neuen Kraftakten herausgefordert. Das führt sie auch nach Amerika, wo sie von einem habgierigen Geschäftsmann ausgenutzt wird. Sie versucht, zu entkommen, doch manchmal kommt es anders, als man denkt...

Kein anspruchsvolles Buch, aber eine nette Geschichte für spanischsprachige Kinder - oder Lerndende, die nicht immer nur am Lehrbuch kleben wollen.

-------------------------------

Aus derselben Reihe zu empfehlen: La niña más pequeña del mundo

 

Agu Trot

(Roald Dahl) - Satirisches Kinderbuch für untere Mittelstufe. Meine Rezension:

Witzig und skurril

Witziges, satirisches Kinderbuch für untere Mittelstufe, das unbedingt auch Erwachsenen Spaß macht.

Señor Hoppy ist verliebt in die auf dem Stockwerk unter ihm wohnende Dame. Diese wiederum ist verzückt von ihrer Schildkröte, die in einer Behausung auf dem Balkon lebt. Señor Hoppy greift zu einer List, um das Herz der Dame zu erobern.

Witzig, skurril, manchmal makaber (eben typisch Roald Dahl); recht dünnes Buch mit relativ einfachen Satzkonstruktionen. Mit einem gutem Wörterbuch ist das Vokabular gut verständlich. Man kann sich bereits nach 2 Jahren Schulspanisch oder 3 Jahren VHS an die Lektüre wagen.

 

La música del viento

Sehr guter Roman für untere Mittelstufe, der das Thema der Kinderarbeit aufgreift. Meine Rezension:

Stimmt nachdenklich

Erfreulicherweise gibt es inzwischen einige Easy Reader von aktueller und anspruchsvoller Literatur, die nicht nur zum Festigen der Sprache dienen, sondern auch noch interessant zu lesen sind. "La música del viento" zähle ich unbdingt dazu.

In der Geschichte findet ein Verwandter des in Barcelona lebenden Journalisten Alberto einen Zettel in einem in Indien gekauften Teppich. Ein Kind macht auf Sklavenhaltung aufmerksam und bitte um Hilfe. Alberto begibt sich auf die Reise nach Indien, um der Sache auf den Grund zu gehen und möglicherweise Kindern zu helfen, deren kleine Hände feine Teppiche knüpfen können, die trotz ihrer Arbeit aber in menschenunwürdigen Zuständen leben müssen. Ein interessantes und spannendes Buch das zum Nachdenken anregt.

Das Buch beschränkt sich auf einen Wortschatz von 1.200 Wörtern, und schwierigere Wörter werden am Seitenende auf spanisch verständlich erklärt. Doch die Grammatik ist nicht ganz einfach. Das Buch ist in der Vergangenheit geschrieben, und es müssen alle Zeitformen mit Indefinido, Imperfecto, Subjuntivo, Passiv, Befehlsform etc. geläufig sein. Mit etwa zwei Jahren VHS-Spanisch kann man das Buch einigermaßen verstehen, mit mehr Kenntnissen jedoch besser zwischen den Zeilen lesen.

 

 

El pequeño vampiro

(Angela Sommer-Bodenburg) - nettes witzig-spannendes Kinderbuch für obere Mittelstufe

Das erste Buch von "der kleine Vampir". Der etwa 10-jährige Anton liebt Grusel- und Vampirgeschichten. Und tatsächlich lernt er Rüdiger kennen, einen "jungen" Vampir, der nicht ganz frisch riecht und sich manchmal merkwürdig verhält, aber sonst ganz nett ist. 

Das Buch ist keine spezielle Lernlektüre, aber für obere Mittelstufe sehr gut geeignet, ist gut übersetzt und macht Spaß zu lesen.

 

Charlie y la fábrica de chocolate

(Roald Dahl) - witziges, kritisches und spannendes Jugendbuch für obere Mittelstufe 

Nicht nur für Kinder!

Dieses geniale Jugendbuch von Roald Dahl habe ich zu Schulzeiten schon mal auf Englisch gelesen, und nun, viele Jahre später, die Spanische Übersetzung. Es ist sehr gut geeignet für obere Mittelstufe, wenn man also z.B. 2 - 3 Jahre Schulspanisch oder 4 Jahre VHS hinter sich hat.

Der reiche, sehr nette aber auch etwas verschrobene Schokoladenfabrikbesitzer Willy Wonka lädt die Gewinner eines Preisausschreibens zur Besichtigung in sein Reich ein. Darunter ist durch einen glücklichen Zufall auch der arme, ausgehungerte Charlie mit seinem uralten Großvater. Sie erleben gute und böse Überraschungen in der wundersamen Fabrik...

Das Buch ist witzig, kritisch, spannend, pädagogisch, manchmal aber auch ein bisschen makaber, auf jeden Fall ein echtes Meisterwerk. Und da es nicht nur für Kinder und Jugendliche ein wirklich gutes Buch ist, macht es auch Erwachsenen Spaß, damit z.B. eine Fremdsprache zu erweitern.

 

   Immer noch nichts gefunden?

Sonstige Spanische Bücher bei Amazon

 

Noch nichts gefunden? Dann kann man auf die Suchseite gehen

nach oben

CD's:

Jennifer Lopez - Como ama una mujer

Jennifer Lopez singt auf diesem schönen Album spanisch, vorwiegend Balladen, also schön langsam und verständlich. Die Texte sind im Booklet abgedruckt, so dass man nachlesen und übersetzen kann.

 

David Bisbal - Premonición

Spaniens Superstar David Bisbal hat wieder eine abwechslungsreiche CD herausgebracht. Mal fetzig, mal rockig, mal romantisch und immer mitreißend. Die Texte sind im Booklet abgedruckt, so dass man sie nachlesen und übersetzen kann.

 

Noch nichts gefunden? Dann kann man auf die Suchseite gehen

nach oben


DVD
's:
  (in der spanischen Sprachfassung für Lernende leicht verständlich)

Pretty Woman

Wohl fast jeder kennt die Geschichte von der "Bordsteinschwalbe" (Julia Roberts) und dem erfolgreichen Geschäftsmann (Richard Gere), das moderne Aschenputtel-Märchen.

Wenn man spanische Sprache und deutsche (oder, wenn schon weiter fortgeschritten, spanische) Untertitel wählt, kann man gut das Hörverständnis üben.

 

Schlaflos in Seattle

Liebeskomödie mit der "frisch verlobten" Meg Ryan und dem "alleinerziehenden Witwer" Tom Hanks. Nach einem Anruf seines Sohnes beim Sender erzählt Tom Hanks dort seine traurige Geschichte, die Meg Ryan übers Autoradio hört und sich in den Unbekannten verliebt...

Auch dieser Film ist auf spanisch recht leicht verständlich und daher zum Lernen (mit Hilfe der Untertitel) gut geeignet. Man kann ihn sich ja vorher einige Male auf deutsch ansehen. ;-)

 

  Gilmore Girls - Die komplette erste Staffel (6 DVD's)

Nette amerikanische Kleinstadt-Comedy-Serie über eine junge Mutter und ihre 16-jährige Tochter, die auch in Deutschland schon viele Anhänger gefunden hat. Da es sich mehr oder weniger um Alltagsgeschichten handelt, hört man viel alltagsrelevante Konversation. 

Zuerst auf deutsch ansehen, dann auf spanisch, und man wird erstaunlich viel verstehen. Manchmal wird sehr schnell oder spezifisch gesprochen, da hat der Lerner keine Chance. Doch da es sich um Alltagssituationen handelt, kommt viel Konversation vor, die man "fürs Leben" brauchen kann.

Die einzelnen Folgen dauern ca. eine dreiviertel Stunde, auf den 6 CD's ist die komplette erste Staffel mit 21 x 45 Minuten zu finden, also jede Menge Material für Lernen mit viel Spaß. Zusätzlich gibt's Extras. Ein Problem haben die Gilmore Girls: Suchtgefahr! ;-)

Belle Epoque

Spanische Liebeskomödie. Meine Rezension:

Den Oscar verdient!

Ich habe mir die DVD aus Spanien mitgebracht - auf Empfehlung einer netten Verkäuferin - und sie mir auf Spanisch mit deutschen Untertiteln angesehen. Zwar ist das Spanisch des Films für einen Lerner schwer verständlich, doch die schauspielerischen Leistungen machen die fehlenden Worte tausendmal wett!

Der junge Deserteur Fernando gerät 1931 in Zeiten des politischen Umbruchs zufällig in das ländliche Haus des älteren Malers Manolo. Als Manolos Töchter zum Sommerurlaub eintreffen, sollte Fernando seine Reise fortsetzen; doch als die vier Schönheiten aus dem Zug steigen, "verpasst" er seinen eigenen Zug. Er ist nicht nur als Koch bei den schönen Damen des Hauses angesagt...

Es handelt sich um eine spanische Komödie vom Feinsten, mit viel Erotik, manchmal recht makaber und vielen menschlichen Schwächen. Die Schauspieler spielen überwältigend, es ist absolut keine schwache Besetzung dabei. Die Geschichte und die Bilder sind stimmig und zeitweise beinahe Gemälde, die Musik gut passend gewählt. Zurecht bekam der Film 1993 nicht nur viele spanische Auszeichnungen, sondern auch einen Oscar für den besten fremdsprachigen Film.

 

  Ich habe noch nicht sehr viele Filme auf spanisch gesehen, aber hier kann man selbst in DVD's mit spanischer Sprachversion stöbern:

Weitere DVD's, die eine spanische Sprachfassung beinhalten.

DVD's, die in Spanien produziert wurden.

Falls man die DVD's nicht kaufen möchte, kann man sie bei Amazon leihen:

 

Noch nichts gefunden? Dann kann man auf die Suchseite gehen

Judith Le Huray ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon Europe S.à r.l. und Partner des Werbeprogramms, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

nach oben

Impressum: Judith Le Huray, Rote Gasse 2, 72336 Balingen